Erdem Durmus

Die DSGVO-konforme Löschung von E-Mails

Ein pragmatischer Wegweiser

16,00 

Lieferzeit: Paketbestellungen: 2-4 Werktage, Büchersendungen: bis 10 Werktage

Artikelnummer: 157 Kategorie:

Beschreibung

Band 7 der Schriftenreihe des Instituts für Informationsrecht der Hochschule Darmstadt

Die seit dem 25. Mai 2018 anzuwendende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet Unternehmen zur Einhaltung umfangreicher datenschutzrechtlicher Vorgaben. Insbesondere die Löschung von personenbezogenen Daten stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. E-Mails enthalten regelmäßig personenbezogene Daten aller Art; die DSGVO und ihre Löschvorgaben sind also auch auf E-Mails anwendbar. Diese Löschvorgaben folgen aus den Grundsätzen der Datenminimierung und Speicherbegrenzung, aber auch aus dem Betroffenenrecht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).

Auf der anderen Seite können Aufbewahrungsfristen, vor allem aus dem Handels- und Steuerrecht, einer Löschung entgegenstehen. Da E-Mails aufbewahrungspflichtige Unterlagen, etwa Geschäftsbriefe, darstellen können, kann eine vorzeitige Löschung für Unternehmen fatale Folgen haben.

Dieses Buch setzt sich mit der Frage auseinander, wie E-Mails im Unternehmen rechtlich zulässig gelöscht werden können. Dabei wird auch die schiere Masse an ein- und ausgehenden E-Mails umfassend berücksichtigt und vor diesem Hintergrund eine pragmatische Herangehensweise vorgeschlagen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.180 kg
Auflage

1. Auflage

Ausstattung

kartoniert

Autoren / Herausgeber

Erdem Durmus

Band

157

Erscheinungsdatum

2020

ISBN

978-3-947273-25-6

Seitenzahl

115 Seiten