Monika Ludwig

Kooperation im kommunalen Netzwerk

Das Beispiel der kommunalen Eingliederungsleistungen nach § 16a SGB II

24,00 

Lieferzeit: Paketbestellungen: 2-4 Werktage, Büchersendungen: bis 10 Werktage

Artikelnummer: 129 Kategorie:

Beschreibung

Band 10 der Schriftenreihe des ISR – »Institut für Stadt- und Regionalentwicklung« der Fachhochschule Frankfurt am Main

Aus dem Einführungskapitel:
Die Nachfrage nach „kommunalen Eingliederungs- leistungen“ erfordert neue Formen der Kooperation und Koordination im kommunalen Netzwerk zwischen Kommunen, Jobcenter und Beratungseinrichtungen. Erst wenn sich solche neuen Formen etabliert haben, werden sich die Integrationsfachkräfte im Jobcenter nachhaltiger um die Bearbeitung von sozialen Problemen und Vermittlungshemmnissen kümmern können.
Wie ein „kooperativer“ Leistungsprozess organisiert werden kann, war Ausgangspunkt für ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt an der Fachhochschule Frankfurt am Main über den Einsatz der kommunalen Eingliederungsleistungen. Die Untersuchung wurde als vergleichende Fallstudie durchgeführt, in die zwei Standorte einbezogen waren: ein Stadt-zkT und eine Kreis-ARGE. An jedem Standort waren Organisationen bzw. Einrichtungen aus allen Arbeitsfeldern (Schuldnerberatung, Suchtberatung, psychosoziale Betreuung, Kinderbetreuung) einbezogen. In den beteiligten Einrichtungen wurden Experteninterviews mit Führungs- und Fachkräften geführt und auch Nutzerinnen und Nutzer befragt. Zudem wurde eine ausführliche Dokumentenanalyse durchgeführt. Die Fallstudie ist somit als eine umfassende Mehrebenen-Untersuchung angelegt, die die Perspektiven aller beteiligten Akteursgruppen einbezieht: also den Blick „von oben“ durch die Führungskräfte, aber auch den Blick „von unten“ durch Integrationsfachkräfte und Beratungsfachkräfte und schließlich den Blick „von außen“ durch die Nutzerinnen und Nutzer.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.400 kg
Auflage

1. Auflage

Erscheinungsdatum

2014

Autoren / Herausgeber

Monika Ludwig

Ausstattung

kartoniert

Seitenzahl

280 Seiten

ISBN

978-3-943787-27-6

Band

129